Meine Favoriten
0

Droste Verlag
BARBARA SUCHY Leo Meyer aus Hilden. Eine dokumentarische Erzählung 1938 -1953


Zustand:
Neu mit Rechnung
Bestand:
3 verfügbar
Lieferung:
zwischen Do. 23.Nov. und Fr 24.Nov. bei heutigem Zahlungseingang
inkl.MwSt zzgl.0,00€ Versand
Produktbeschreibung

Barbara Suchy

Leo Meyer aus Hilden. Eine dokumentarische Erzählung 1938 -1953

Droste Verlag - Broschierte Ausgabe - 172 Seiten

Erscheinungsdatum: Im Juni 2016

ISBN-13: 978-3-7700-6015-3

EAN: 9783770060153

Seinem Vaterland dient Leo Meyer im Ersten Weltkrieg mehr als vier Jahre. Im letzten Kriegsjahr ist er im besetzten Belgien stationiert, in einer Kleinstadt namens Oost-Malle in der Provinz Antwerpen. Dort wird er konfrontiert mit der Not hunderter französischer Flüchtlinge aus Lille. Er hilft ihnen auf beispiellose Weise. Für die Leute dort ist dieser großzügige deutsche Ortskommandant der ''gute Deutsche''. Gut zwanzig Jahre später kommt er als armer jüdischer Flüchtling nach Oost-Malle. Man hat ihn nicht vergessen.

1949 kehrt er nach Hilden zurück. Doch ist es eine Rückkehr in die Heimat?

Ein einzigartiges Konvolut von etwa 200 Briefen aus jener Zeit zwischen 1938 und 1953 bildet die Grundlage dieses Buches. Sie geben auf sehr bewegende und anschauliche Art Einblicke in Leo Meyers Leben und das seiner Familie und Freunde

Barbara Suchy, Dr. phil., geboren 1941 in Hamburg. Historikerin. Langjährige Mitarbeiterin des Leo-Baeck-Instituts in London. Zahlreiche Forschungen und Veröffentlichungen zur deutsch-jüdischen Geschichte, zum Antisemitismus und zur Geschichte der Düsseldorfer Juden.



Der Artikel unterliegt der Buchpreisbindung und wird für 16.90 EUR von der-buchsalon angeboten. Aktuell sind noch 3 verfügbar.
LSN: 36VU3MES
© 2013 - 2017 lenando ® | kauf online
nach oben